Dorftreff in der ehemaligen Kita

55 Teilnehmer der Bürgerversammlung haben zu ca. 98 % dem Vorhaben zugestimmt.

 

Die Planungsgruppe wird die Gespräche mit der Stadt auf einer höheren Dezernentenebene und der Kirche aufnehmen.

Die Fraktionen der drei großen Parteien sollen auf diesen Sachstand aufmerksam gemacht werden.

Stiftung und Kirche werden möglichst bald die Möglichkeiten einer finanziellen Förderung der Maßnahmen weiter ausloten.

In einer Bürgerversammlung wurden die Übernahme des Grundstücks an der Kirche mit der ehemaligen Kita/Schule und der Milchsammelstelle, das Nutzungskonzept, die mögliche Finanzierung des Dorftreffs und die Absicht einen Trägerverein zu gründen vorgestellt.

Die Nutzung im Dorftreff könnte wie folgt aussehen:

 

Kaffeenachmittage für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Gesprächskreise f. Jung und Alt,

Gymnastik für Ältere, Krabbelkinder-Eltern-Gruppe,

Kleinkunstausstellungen von Hobbykünstlern,

Musikunterricht  u. –Darbietungen,

Versammlungen aller Art,

Vorstandssitzungen der Vereine u. Verbände,

Ortsratssitzungen, Winterkirche, Vorlesekaffe der Kirchengemeinde, 

Trauerkaffee, Geburtstage, Empfänge,

Konfirmation, Neujahrsempfänge,

Heimat- u. Plattdeutsche Abende

Archiv und Sammlungen der Heimatpflege in Esebeck

Aktuell

Unser wichtiges

Projekt:

"Dorftreff"

weitere Info

für Besteller bei Amazon:

16,25 €   / Stand: Nov. 2017

Kontakt

Stiftung Dempewolf

Horst Dempewolf

An der Insel 7

37079 Göttingen-Esebeck

Rufen Sie einfach an unter

Tel. 0551 - 5 04 62 85

oder Mail: 

Kontakt@stiftung-dempewolf.de

oder nutzen Sie das

Kontaktformular.

Spendenkonto :

DE55 2605 0001 0000 1533 20 
NOLADE21GOE

Sparkasse Göttingen

Druckversion Druckversion | Sitemap
Stiftung Dempewolf